Standard

StandardkonturKurzer geschichtlicher Überblick:
Beginn 2016 – Der Chebo entstand aus der Idee, durch gezielte Verpaarung von robusten, wesensstarken Elo einen mittelgroßen Familienbegleithund zu züchten.

Allgemeines Erscheinungsbild des Hundes:
Harmonisch aufgebauter, mittelgroßer Hund mit mittelschwerem Knochenbau, vorzugsweise Stehohren, in den Haararten glatt und rau, wobei alle Farben erlaubt sind. Sein Ausdruck ist freundlich und aufmerksam.

Wichtige Proportionen:
Die Rumpflänge beträgt etwas mehr als die Widerristhöhe. Das Verhältnis zwischen der Länge des Fanges und der Länge des Hirnschädels ist annähernd gleich.

Verhalten und Charakter:
Selbstbewusst, jedoch freundlich und ruhig, ausgeglichen mit hoher Reizschwelle, wach- und aufmerksam, ohne lautfreudig zu sein, Fremden gegenüber zurückhaltend, ohne aggressiv zu sein. Besonderer Wert wird auf die positiven Eigenschaften eines alltagstauglichen Familienbegleithundes gelegt.

Kopf
Harmonischer, kräftiger Schädel, Kopfform von oben und von der Seite gesehen keilförmig.

Oberkopf
Schädel: Gut gewölbte Schädelplatte.
Stop: Mäßig ausgeprägt.

Gesichtsschädel
Nase: Mittelgroß, Nasenschwamm schwarz pigmentiert.
Fang: Weder zu grob, noch zu spitz, sich nach vorn bis zum Nasenschwamm verjüngend, gerader Nasenrücken.
Lefzen: Lippenränder straff, gut schließend und vollständig pigmentiert.

Kiefer / Zähne
Kiefer: kräftig, vorzugsweise kräftiges, vollständiges Gebiss, Zahnschluss entweder Schere oder Zange, fehlender P1 wird nicht als Fehler gewertet.
Backen: Wenig betont.
Augen: Dunkel, mittelgroß, möglichst oval, nicht zu tiefliegend oder hervorquellend, Lidsäume schwarz pigmentiert und gut schließend.
Ohren: Mittelgroß, Spitzen leicht abgerundet, stehend.
Hals: Von mittlerer Länge, kräftig mit straff anliegender Kehlhaut. Fließender Übergang zum Körper.

Körper
Allgemeines: Etwas länger als hoch, kräftig gebaut.
Rücken: Fest und gerade, sehr gut bemuskelt.
Lenden: Von guter Länge und Breite, kräftig bemuskelt.
Kruppe: gut gewölbt, breit und kräftig.
Brust: Geräumig, bis zu den Ellenbogen reichend, mit guter Rippenwölbung, ausgeprägtes Brustbein.
Untere Linie: Leicht aufgezogen.
Rute: Mit geradem Ansatz, sehr gut behaart, über den Rücken oder leicht seitwärts gebogen oder gerollt getragen, hängend bis zum Sprunggelenk reichend.

Gliedmaßen
Vorderhand - Allgemeines: Von vorne gesehen gerade und parallel gestellt, von der Seite betrachtet gut gewinkelt mit Befederung.
Schultern: Gut bemuskelt, Schulterblatt leicht schräg liegend.
Oberarm: Mittellang und gut bemuskelt.
Ellbogen: Am Brustkorb anliegend.
Unterarm: Mittellang, gut bemuskelt.
Vordermittelfuß: Mittellang, von vorne gesehen gerade, von der Seite gesehen leicht nach vorne gerichtet.
Vorderpfoten: Oval, geschlossen, gut aufgewölbt, feste, gut gepolsterte Ballen.

Hinterhand - Allgemeines: Von hinten gesehen gerade und parallel gestellt, von der Seite betrachtet gut gewinkelt. Gut ausgebildete Hose.
Oberschenkel: Mittellang und stark bemuskelt.
Knie: Stabil, nicht zu stark geöffnet.
Unterschenkel: Mittellang und gut bemuskelt.
Sprunggelenk: Nicht zu tief angesetzt, stabil, weder einwärts noch auswärts gerichtet.
Hintermittelfuß: Gut lang und breit, von der Seite betrachtet senkrecht gestellt.
Hinterpfoten: Oval, geschlossen, gut aufgewölbt, feste, gut gepolsterte Ballen.

Gangwerk
Allgemeines: Raumgreifend und kraftvoll, mit viel Schub und gutem Vortritt.

Haarkleid
Glatthaar: Deckhaar mittellang, kräftig, lose anliegend, glatt bis wellig mit nicht zu dichter Unterwolle. Im Gesicht, an den Ohren und an der Vorderseite der Läufe kurzhaarig, mit gut ausgebildeter Hose, leichter Befederung an den Vorderläufen, ausgeprägter Kragen. Die Rute ist dicht behaart und befedert.

Rauhaar: Deckhaar mittellang, kräftig, lose anliegend, wellig bis leicht lockig mit nicht zu dichter Unterwolle. Im Gesicht und an der Vorderseite der Läufe mittellange Behaarung, gut ausgebildete Hose, gern Befederung an den Ohren. Befederung an den Vorderläufen, ausgeprägter Kragen. Die Rute ist dicht behaart und befedert.

Farbe: Alle Farben und Farbkombinationen sind zugelassen, Merle ist jedoch unerwünscht.

Größe und Gewicht

Rüde
Widerristhöhe: 40 bis 55cm
Hündinnen
Widerristhöhe: 40 bis 55cm

Gewicht bei Rüde und Hündin: gute Zuchtkondition. Maßgebend sind ausgewogene Proportionen.

Fehler
Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten sollte als Fehler angesehen werden und dessen Bewertung im genauen Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen.

Leichte Fehler
- Gebäude- und Gangfehler je nach Ausprägung
- Leichte Gebissfehlstellungen (Vor-/Rück-/Kreuzbiss)
- fehlende P1
- minimale Pigmentfehler
- Hänge-/Kippohren
- leberfarbene Nase



Chebo-Standard hier downloaden